Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Unsere Autor*innen
Serafia Serafim

Serafia Serafim

Serafia Serafin ist Autorin des Blogs „Hexenhag“ und Teil des Teams der Magie-Com, einem Forum für Magieinteressierte.

Serafia Serafins größte Leidenschaft war lange Zeit das Anzweifeln und Hinterfragen aller Glaubenssätze. Dabei war ihr Motto „nur das, was du selbst erlebst, kann als wahr bezeichnet werden“. Vielleicht lag diese Einstellung an ihrem Elternhaus: Ihr Vater ist Naturwissenschaftler, ihre Mutter ist Buchhalterin. Durch die Erfindung des Internets hatte Serafia Serafin die Chance, sich davon zu überzeugen, dass es Menschen gab, die verrückt genug sind, an Magie zu glauben. So wurde sie mit dem Teil in ihr selbst konfrontiert, der sich genau danach sehnte. Und da in ihren Augen nichts über eigene Erfahrungen geht, war es klar, dass sie sich mit praktischer Magie beschäftigen musste. Ein glücklicher Zufall führte sie 2005 zu ihrer ersten Lehrerin, der Besitzerin eines Geschäftes für magisch Interessierte, der heute leider nicht mehr existiert. Weitere Kontakte, regelmäßige Rituale und Arbeitsgruppen folgten. Heute arbeitet Serafia Serafin vor allem allein.

Nackt auf dem Bahnhofsklo

Athame, Pentakel, Schattenbuch und Zauberstab. Hexen und andere Magiepraktizierende können einen Koffer mit ihren Utensilien füllen. Geht es auch ohne sie? Die Fortgeschrittenen in der Magie bestehen darauf, dass sich alles auch nackt auf dem Bahnhofsklo verwirklichen lassen muss. Ob das wirklich so einfach ist, hat die Autorin persönlich erforscht.