Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Unsere Autor*innen
Curtis Nike

Curtis Nike

Curtis Nike tanzt auf der Hecke und ist Religionswissenschaftlerin, psychologische Lebensberaterin, Tarotanalytikerin, Autorin, Graphikerin und Weltenbummlerin, die es Mitte der 90er Jahre nach Berlin verschlug.

Curtis Nike, geboren 1970 in Essen, Religionswissenschaftlerin, psychologische Lebensberaterin, Tarotanalytikerin, Autorin, Graphikerin und Weltenbummlerin, die es Mitte der 90er Jahre nach Berlin verschlug.
Schon als Kind verbunden mit der Mythologie der Ahnen, verschlang sie in den prägenden Jahren ihrer Jugend alles über Mythen, Legenden und Tarot.
Curtis Nike ist Schülerin der Katzen, Krähen, Feen und Elfen und aller Kreaturen, die eine Geschichte zu berichten wissen. Sie ist Sammlerin von mythischen Erinnerungen und Erschafferin von allerlei kreativen Objekten.
Was gibt es sonst noch über sie zu sagen?
Da lohnt ein Blick nach www.curtisnikeverlag.de

Künstlerinnen im Interview: Artedea

Artedea ist Persönlichkeitstrainerin, Organisatorin, Feministin und Künstlerin. Ziel ihrer Göttinnenkunst ist es, einen Pfad zu den Wurzeln der Göttin freizulegen und damit auch einen Pfad zu den Wurzeln der Frau selbst. Man könnte sagen: In ihren Bildern werden mit Farben und Pinselstrichen patriarchische Ketten gesprengt und veraltete Grenzstrukturen aufgelöst.

Musik: Von einer, die auszog, um Lieder zu fangen

Peti Songcatcher ist die „Frau Grimm“ der spirituellen Musik. Sie reist um die Welt und sammelt Lieder, die auf „zauberhaften Veranstaltungen“ gesungen werden. Sie ist ein Beispiel dafür, wie weltumspannend die spirituelle Bewegung ist und bringt gleichzeitig die einzelnen Gruppen näher zusammen. Curtis Nike hat sich näher mit ihrer Arbeit befasst.

Poesie: Hagazussa

Es zirkuliert Magie.