Es befinden sich keine Artikel/Produkte im Warenkorb.
Unsere Autor*innen

Die Lange Nacht der Religionen Berlin – Pagane Wege und Gemeinschaften

Heiden in der Langen Nacht der Religionen und im interreligiösen Dialog in Berlin: Pagane offene Rituale im öffentlichen Raum in der Stadt? Noch immer ein ungewohntes Bild, aber der Anfang für weit mehr?

Schamanistisches Pilgern und mythologisches Wandern

Wandern kann so viel mehr sein als eine sportliche Betätigung an der frischen Luft. Es kann zu einer spirituellen Erfahrung werden, die dir nicht nur neue Zugänge zu Landschaften und Orten verschafft, sondern dir auch tiefgreifende spirituelle Erlebnisse ermöglicht. Wenn man die ausgeschilderten Pilgerwege und die ausgetretenen Bahnen des Denkens verlässt, entfaltet sich die sonst so nüchterne Landkarte des Alltags zu einem magischen Atlas deines Selbst.

Verdandihilfe - Polytheistischer Beistand

Was tun, wenn du schwer oder sogar lebensbedrohlich erkrankt bist und spirituelle Unterstützung brauchst? Im Krankenhaus kommt der Pfarrer oder die Pastorin. Aber wie bekommst du Hilfe aus dem paganen / naturreligiösen Bereich?

Künstler*innen im Interview: Bianca Carina

Spirituell sein und gleichzeitig Geschäftsfrau und Künstlerin mit praktischer Organisationsfähigkeit – das ist kein Widerspruch, sondern gelebter Alltag. Für die eigenen Prioritäten muss Raum geschaffen werden, auch wenn es nicht immer leicht ist. Es geht darum, mit Achtsamkeit all dem, was einem wirklich wichtig ist, zu begegnen und es umzusetzen.

Naturspiritualität – mehr als nur ein Kunstwort

Für Claudia ist das Wort „Naturspiritualität“ der diplomatische Weg, dem Begriff „Hexe“ innerhalb einer Diskussion aus dem Weg zu gehen. Dass das Wort jedoch mehr ist als nur eine hohle Phrase beweist ihr Text, in dem sie uns zeigen möchte, was hinter ihrer spirituellen Gesinnung steckt. Naturspiritualität als Lebensweg.